Pfarrerin

Evangelische Kirche

Albig Heimersheim

Sigrid Rothert

Mein Name ist Sigrid Rothert, 60 Jahre alt. Studiert habe ich in Marburg, als Vikarin war ich in der Wetterau, die ersten Amtsjahre arbeitete ich in Lampertheim. Ich bin seit 1990 Pfarrerin in diesen beiden rheinhessischen Landgemeinden Albig und Heimersheim. Ich werde oft gefragt, wie ich auf die Idee gekommen bin, Pfarrerin zu werden.
Eigentlich wollte ich Lehrerin werden und begann Englisch und Politikwissenschaft zu studieren. Als aber die ersten Lehrer und Lehrerinnen 1975 arbeitslos wurden, musste ich mich nach etwas anderem umschauen und kam so zur Theologie. Was zunächst wie ein Scheitern aussah, war aber eine freundliche Wendung auf meinem Lebensweg. Schon beim ersten Gemeindepraktikum merkte ich: Genau das will ich machen! Das ist ein Beruf, der vielfältig und spannend ist, ein Beruf, der den ganzen Menschen fordert. Und ich entdeckte die Seelsorge als eine wichtige Aufgabe, die mich seitdem noch immer in vieler Hinsicht inspiriert und immer wieder neu herausfordert. Deshalb habe ich eine Zusatzausbildung in „Gestaltberatung“ gemacht und eine weitere Zusatzausbildung im Bereich Management.
Praktika in einem Wohnheim für geistig und körperlich behinderte Menschen und in der Gehörlosenseelsorge haben mir weitere Erfahrungen gewährt, an denen ich vieles lernen konnte.
Als ich 1991 überraschend zur Dekanin des Dekanats Alzey gewählt wurde, war ich die dritte Frau im Dekaneamt, das ich 8 Jahre lang ausgeübt habe. Unsere Landeskirche war damals noch vorwiegend männlich geprägt. Sie hat sich in dieser Hinsicht aber erfreulicherweise verändert.
Ich bin gern Landpfarrerin und lege dabei Wert auf neue Impulse. Ohne gute und gelingende Teamarbeit, tatkräftige Unterstützung und die Zuarbeit hilfreicher und freundlicher Menschen in meinen Gemeinden wäre vieles nicht möglich. Ihnen gehört mein Respekt und mein Dank und ich freue mich auf weitere spannende Zusammenarbeit.
Ich wünsche Ihnen nun viel Spass auf der neu gestalteten Homepage; schauen Sie doch gerne öfter mal rein, denn es gibt immer etwas Neues und Interessantes hier zu sehen.

Herzlichst,
Ihre Pfarrerin Sigrid Rothert